AmbiGate entwickelt 3D Videospiel-Physiotherapie für Rücken


#1

Das Software-Startup AmbiGate entwickelt Motion Sensing-Lösungen für Schmerztherapien bei Rückenleiden. Die Ausgründung der Universität Tübingen nutzt dafür ein 3D-Kamerasystem, das Bewegungen im Raum erkennt und auswertet. In kleinen virtuellen Mini-Games können Nutzer mit vorliegenden Rückenbeschwerden eine 3D-Kamera basierte Bewegungstherapie durchführen. Zusätzlich lässt sich die Lösung auch präventiv einsetzen.


Dies ist ein Begleitthema zum ursprünglichen Beitrag unter https://www.homeandsmart.de/ambigate-ereha-gaming-physiotherapie