Breeze Technologies ermittelt die Luftqualität vor der Haustür


#1

Viele wissen es vielleicht nicht, aber in Deutschland haben die Menschen per Gesetz ein Anrecht auf saubere Luft. Das Hamburger Start-up Breeze Technologies möchte mit seinen Luftqualitätssensoren dazu beitragen, die Zusammensetzung der Luft zu analysieren, potenzielle Verschmutzer und Schadstoffe zu identifizieren und dadurch die Luftqualität nachhaltig zu verbessern. Die Sensoren sind mit einem Durchmesser von knapp neun Zentimetern wesentlich kleiner als herkömmliche Messgeräte und können dank ihrer flachen Bauweise problemlos an Laternen, Gebäuden oder sonstigen urbanen Einrichtungen montiert werden.


Dies ist ein Begleitthema zum ursprünglichen Beitrag unter https://www.homeandsmart.de/breeze-technologies