CarFit: Start-up entwickelt smarten Sensor für Fahrzeuge


#1

Das französische Start-up-Unternehmen CarFit möchte die Wartung von Autos um ein Vielfaches erleichtern. Nutzer sollen künftig den technischen Zustand ihrer Autos überwachen können, ohne umfangreiche Bedienungsanleitungen lesen oder eine Werkstatt aufsuchen zu müssen. Dazu hat das Unternehmen einen kleinen Vibrationssensor entwickelt, der am Lenkrad des Wagens angebracht wird und Vibrationswellen misst. Mittels Bluetooth-Verbindung werden die Daten an eine Smartphone-App weitergeleitet, worüber der Fahrer dann nützliche Informationen rund um den Zustand seines Fahrzeuges abrufen kann.


Dies ist ein Begleitthema zum ursprünglichen Beitrag unter https://www.homeandsmart.de/carfit-sensor