Ein eigenes Netz für das Internet der Dinge


#1

In einer Welt, in der sich alles um Breitband dreht, stellte sich Sigfox als einer der ersten dagegen und setzte auf Schmalband. Die Vision des 2009 gestarteten Start-ups mit Sitz im französischen Labège war, ein weltweites Netz für das Internet of Things zu stricken. Dafür hat es sich jetzt einen starken Partner zu Seite geholt: Telefonica. Einer der weltweit größten Telekommunikationsanbieter sieht den steigenden Bedarf an „Low-Energy“-Lösungen, der mit IoT-Technik und Smart Home einhergeht und legt so einen weiteren Meilenstein für Sigfox.


Dies ist ein Begleitthema zum ursprünglichen Beitrag unter https://www.homeandsmart.de/sigfox-telefonica-meilenstein-schmalband