Einsteiger-Überwachungskamera mit Alexa gesucht


#1

Hallo, ich fange erst an mit Smart Home Sachen. Habe einen Echo Dot und überlege jetzt eine Überwachungs-Kamera anzuschaffen. Einsatzgebiet wäre so für Innen im Flur mit Blick zur Eingangstür. Wäre natürlich super, wenn die mit Alexa zusammenarbeiten würde. Hat jemand schon Erfahrung mit ner Alexa-Cam und kann was empfehlen? Sollte halt nicht zu teuer sein.
Danke schon mal für euer Feedback.


#2

Hallo Elektro,

muss es denn mit Alexa sein? Wofür braucht man Sprachsteuerung bei einer Kamera? ich nutze InstarVision. Die 6014. Auch als Babyphone perfekt geeignet. Das Bild ist klasse. Vor allem auch dann, wenn es dunkel ist.


#3

Danke für den Tipp. Werd ich mir mal angucken. Alexa Sprachsteuerung wär halt gut zum Ein- und Ausschalten per Sprache. Hab das bei ner WLAN-Steckdose ausprobiert und will das jetzt nicht mehr missen. Ich weiß geht auch per Handy, aber Sprachsteuerung ist schon elegant, kein Rumkramen mehr und getippsel. Werde berichten, sobald ich was gefunden hab.


#4

Gestern war zufällig noch ein Artikel zu einer Wyze Cam auf eurem Portal. Sowas wär’s was ich suche:


Gibt es leider vorerst nur in den USA steht in dem Artikel …


#5

Hallo Elektro,
vielleicht wär ja die D-Link DCS-932L IP/WLAN Überwachungskamera was für dich. Sie kostet gerade 43 Euro auf Amazon (10 Euro runtergesetzt). Lautsprecher ist nicht verbaut, da muss ein externer angeschlossen werden, aber soll ja auch keine Video-Türklingel werden, so wie ich es aus deinem Beitrag verstanden habe. Alexa würd ich bei ner Überwachungs-Cam nicht zum Ausschlusskriterium machen, es sei denn, du hast einen Echo mit Display, also Echo Spot oder Echo Show. Sinn der WLAN-Überwachungskamera ist ja, dass dir das Gerät im Ernstfall eine Meldung auf dein Smartphone schickt und du dann über darüber einen Kontrollblick in die Wohnung werfen kannst. Was mir an der D-Link gefällt: Sie hat einen Geräusch- und Bewegungsmelder integriert. Also, selbst wenn ein “unsichtbarer” Ninja in der Wohnung ist, kann der Geräuschdetektor immer noch anschlagen. Manche Geräte in der günstigen Preisklasse reagieren da nur auf Bewegung, weil sie kein integriertes Mikrofon haben.
Halt uns auf dem Laufenden! Bin gespannt, wofür du dich am Ende entscheidest :slight_smile: