Ferroamp – Energieknoten verknüpfen Gebäude und Energiespeicher

Die Energiewirtschaft befindet sich im Umbruch. Strom aus erneuerbaren Energien wie Photovoltaik oder Windkraft wird wichtiger. Die Automobilbranche entwickelt marktfähige Fahrzeuge, die mit aufladbaren Energiespeichern fahren. Die Evolution sowohl der Batterietechnologie als auch der Energiegewinnung aus natürlichen Quellen schreitet voran und wird in Zukunft mehr und mehr Lebensbereiche erreichen. Allerdings: Die verschiedenen Energiequellen und Speicher sind untereinander oft inkompatibel und meist nur lokal nutzbar. Verschiedene Adapterlösungen meistern das Problem. Das schwedische Start-up Ferroamp bietet eine solche an: den FerroHub und seine Peripherie. Fortschrittlich und schnell an kommende technologische Entwicklungen anpassbar, ist diese neue Technik ein weiterer Schritt zur smarten Energieversorgung.


Dies ist ein Begleitthema zum ursprünglichen Beitrag unter https://www.homeandsmart.de/ferroamp-energiemanagement-hub