HiCan Betten bringen smarte Technik ins Schlafzimmer


#1

„Von Träumern für Träumer“ – das italienische Start-Up Hi-Interiors möchte mit seinem intelligenten Bett HiCan den Smart Home Markt revolutionieren. Seit 2015 wird an dem Prototypen gearbeitet. Da schon nach zwei Wochen das 50.000 €-Ziel der Crowdfundingkampagne des Unternehmens auf IndieGoGo erreicht worden war, steht der Realisierung der verbesserten Version des bereits 2008 erschienen smarten Bettes nichts mehr im Wege. HiCan macht das Bett zu einem Teil des Internet of Things und lässt seinen Besitzer im Liegen Licht, Wärme, Musik und Entertainment steuern.


Dies ist ein Begleitthema zum ursprünglichen Beitrag unter https://www.homeandsmart.de/hican-smart-home-bett