iHaus schaut in die Glaskugel: der Smart Home Markt in 2016


#1

Das Internet of Things entwickelte sich 2015 vom Nischenmarkt unaufhaltsam Richtung Massenmarkt. Medial fanden vor allem Smart Homes und Connected Cars in diesem Jahr besondere Aufmerksamkeit. Beide Bereiche sind für Konsumenten sehr emotional. Schließlich sind das eigene Heim und das Auto zwei herausragende Ausprägungen des Privatlebens. Da lassen die Menschen verständlicherweise nicht mit sich spaßen. Als Marktbeobachter kann man jedoch den Eindruck gewinnen, dass genau das in 2015 versucht wurde: (potentielle) Kunden auf den Arm nehmen und technische Möglichkeiten vorgaukeln, die so nicht vorhanden sind. Wird 2016 alles besser? Robert Klug, CEO der iHaus AG, wagt eine Prognose.


Dies ist ein Begleitthema zum ursprünglichen Beitrag unter https://www.homeandsmart.de/ihaus-schaut-in-die-glaskugel-der-smart-home-markt-in-2016