Local Control Network (LCN) für eine günstige Gebäudetechnik


#1

Hintergrund: Local Control Network nennt sich ein System zur Gebäudeautomatisierung, das bereits auf der Hannovermesse 1992 vorgestellt wurde, also lange bevor der Begriff Smart Home die Schlagzeilen eroberte. Der LCN Bus verbindet die im Gebäude verteilten Module durch eine vierpolige Leitungen, die sowohl der üblichen Wechselstromversorgung mit Phase, Neutral- und Schutzleiter als auch der Datenübertragung dienen. Jedes Modul kann über den LCN Bus mit jedem anderen in Verbindung treten, um Steuerungsaufgaben auszuführen oder Informationen abzufragen. Mittels zugehöriger Gateways ist eine Verbindung zum Internet, einem LAN oder WLAN möglich. Dadurch können Sie diese Gebäudeautomatisierung beispielsweise über eine iPhone-App steuern.


Dies ist ein Begleitthema zum ursprünglichen Beitrag unter https://www.homeandsmart.de/lcn-local-control-network-gebaeudetechnik