Mit dem Internet der Dinge gegen das Bienensterben?


#1

Das Bienensterben ist real: Parasiten und menschliche Einwirkung auf ihre Lebensräume lassen die Population der nützlichen Insekten rapide schwinden. Die Wissenschaft kämpft mithilfe von Digitalisierung und IoT dagegen an: Mit Bienendrohnen, Sensoren in Bienenstöcken und Forschung zur künstlichen Bienenintelligenz. Bis jetzt können diese Maßnahmen das Fehlen der Honigbiene in der Landwirtschaft jedoch nicht annähernd ausgleichen.


Dies ist ein Begleitthema zum ursprünglichen Beitrag unter https://www.homeandsmart.de/iot-bienensterben-telekom-bienenstock-bienendrohne