MOPRIM – die Grundlage für intelligente Mobilität


#1

Das Verkehrssystem in einer Stadt ist ein Gewirr. Überall sind Menschen zu Fuß unterwegs, fahren Rad, benutzen Bus und Bahn oder reisen mit dem Auto – jeweils in eigenen Geschwindigkeiten und Strecken. Mit dem weiteren Verkehrswachstum in der Zukunft und der Idee von Mobilitätsservices auf Anfrage – Stichwort selbstfahrende Autos und Busse – ist es wichtig, die Muster zu verstehen. So können Verkehrsunternehmen und Städteplaner Angebote entwickeln, Verbraucher diese optimal ausnutzen. Den Schlüssel zur Optimierung hat in den Industrienationen fast jeder in der Tasche: das Smartphone. Das finnische Softwareunternehmen MOPRIM weiß, worauf es ankommt, damit Künstliche Intelligenz die Datenströme interpretieren kann.


Dies ist ein Begleitthema zum ursprünglichen Beitrag unter https://www.homeandsmart.de/moprim-bewegungsanalyse