Ratgeber: So lässt sich der Fernseher über Alexa steuern


#1

Für Samsung-Fernseher gibt es eine einfache Möglichkeit, per Alexa-Sprachbefehl Filme und Serien anzuwerfen, zu pausieren oder vorzuspulen. Dazu sind nur ein Amazon Echo (Dot), die Smart TV Remote-App und der passende Alexa Skill nötig. Wie genau das Verbinden von Smart TV und Alexa klappt und welche Modelle die Alexa-Sprachsteuerung erlauben, erklären wir hier. Alternativ kann man den Fernseher übrigens auch mit Hilfe des Harmony Hub von Logitech mit Alexa steuern. Das gilt für Samsung-Modelle genauso wie die Fernseher anderer Hersteller.


Dies ist ein Begleitthema zum ursprünglichen Beitrag unter https://www.homeandsmart.de/smart-tv-samsung-alexa-sprachsteuerung

#2

Vielen Dank für die Info. Mein aktueller TV (vor ca. 3 Monaten gekauft) unterstützt Alexa in jeder Hinsicht. Das macht einfach Spaß


#3

Guten Morgen,
nun ich habe es auch geschafft meinen UE55K5579 mit Alexa und Smart Remote v.3.8.2 zu verbinden. Leider fehlt das ich in den Tv der App im Netzwerk zusätzlich anmelden muss. Vielleicht habe ich es auch überlesen also Asche auf mein Haupt.

Was wirklich nervt ist das ich die App im Hintergrund laufen lassen muss? Was natürlich Mega viel Strom friss ob das nun auf dem Tablet oder Handy ist. Geht das eigentlich auf beiden Geräten hab ich noch nicht ausprobiert wie mir gerade kommt.

Doch ich bin es gewohnt wenn App - Skill - aktiviert oder registriert ist das es mit Madam Alexa alles mehr oder weniger von allein läuft?

Weil es nervt natürlich dran denken zu müssen die App erstmal zu aktivieren zu müssen um den Fernseher zu steuern. Denn es soll ja zum einen als Unterstützung dienen oder als nette Spielerei diehnen.

Weite wäre in desem Zusammenhang das Thema Enteratin Reciever erwähnt kann dieser auch Sparchgesteuert werden wurde das Thema schon angesprochen?

So das wars von meiner Seite.