Sicher im Homeoffice – Kinder vor Gefahrenquellen schützen

Besonders zu Beginn des Jahres wurde vielen Eltern bewusst, wie schwer es ist, Homeoffice und Kinderbetreuung zu kombinieren: Die Kindergärten waren geschlossen und die Kleinsten im Ferienmodus. Generell gilt: Je kindersicherer die Wohnung ausgestattet ist, desto geringer die Gefahr, dass sich der Nachwuchs beim Toben und Spielen verletzt. Wir zeigen verschiedene Möglichkeiten, wie Eltern die Sicherheit für ihre Kinder im Haus oder der Wohnung erhöhen können. Dann ist es auch möglich, den Blick unbesorgt auf den Bildschirm im Homeoffice und nicht nur auf die Kinder zu richten.


Dies ist ein Begleitthema zum ursprünglichen Beitrag unter https://www.homeandsmart.de/kindersicheres-zuhause