Sind Alexa-Roboter bald dem menschlichen Verstand ebenbürtig?

Seit der internationalen Markteinführung 2014 hat Amazon laut eigenen Angaben über 100 Millionen Echo-Lautsprecher mit Alexa-Sprachsoftware verkauft und der Boom ist ungebrochen. Fast täglich erweitert die intelligente Sprachassistentin ihren Wissensstand durch neu hinzukommende Skills. Zudem werden immer mehr elektrische Geräte über Alexa sprachsteuerbar. Ihr größtes Manko war jedoch bisher die stationäre Beschränkung auf bestimmte Lautsprecher. Wenn es nach Amazon geht könnte Alexa jedoch bald schon einen menschenähnlichen Körper erhalten und vielleicht sogar „gesunden Menschenverstand“ erlernen.


Dies ist ein Begleitthema zum ursprünglichen Beitrag unter https://www.homeandsmart.de/alexa-mit-menschlichem-verstand