Smart Home Systeme im Leistungsvergleich


#1

Es gibt dutzende von Smart Home Systemen, die um die Gunst von Technikfans wetteifern. Vor allem Einsteigern fällt es daher schwer, sich einen Überblick zu verschaffen und zu erkennen, welches System für sie das Richtige ist. Wir stellen die populärsten Smart Home Systeme und Lösungen vor und erklären ihre Vor- und Nachteile. Außerdem zeigt unser Smart Home System-Vergleich, worin die Unterschiede bestehen.


Dies ist ein Begleitthema zum ursprünglichen Beitrag unter https://www.homeandsmart.de/smart-home-systeme-vergleich

#2

Schöne Zusammenfassung der Möglichkeiten. Vor ca. 3 Wochen habe ich neben meiner QIVICON-Installation auch noch ein kleines Devolo-System für den Keller gestartet. Zur Zeit läuft noch alles :slight_smile:


#3

Ihr habt doch auch schon über „homee“ geschrieben. Warum habt Ihr das nicht in die Liste mit aufgenommen?

Die Vorteile dieses Systems liegen doch auf der Hand: es unterstützt WLAN Geräte wie zB die AVM Fritbox und deren DECT Geräte, sowie Zigbee, z-Wave und sogar enOcean. Mehr Breite geht nicht. Habe homee bei mir im Einsatz und steuere auch darüber meine Homematic Geräte. Meiner Meinung nach geht fast nicht mehr!


#4

@Shuriken
vielen Dank für deinen Tipp. Darüber hatten wir in der Redaktion bereits auch schon diskutiert. Ich werde es ergänzen.