TechniSat verzichtet auf eigenen Hub


#1

Wer viele Smart-Home-Geräte sein eigen nennt, stößt schnell auf ein Problem: Thermostat, Bewegungssensor, Funkstecker und Smartlight kommen mit ihrer jeweils eigenen Steuerzentrale. Bridge, Gateway und Hub konkurrieren um die begrenzten Anschlüsse am Router, verbrauchen zusätzlich Strom und verlangen nach einem Stellplatz. Die TechniSat Gruppe schafft mit ihrem Smart Home „made in Germany“ eine Verwaltungsinstanz, die moderne Wohnzimmer längst erobert hat: den Smart TV.


Dies ist ein Begleitthema zum ursprünglichen Beitrag unter https://www.homeandsmart.de/technisat-smart-home