Virtuelle Therapie: Meine Oma fährt im Altersheim Motorrad


#1

Durch virtuelle Spielangebote will das Hamburger Unternehmen RetroBrain R&D neuen Schwung in Altersheime und Krankenhäuser bringen. Mit der mehrfach preisgekrönten MemoreBox können demente oder gehbehinderte Patienten ihre körperlichen Fähigkeiten spielerisch trainieren. Dazu werden die Bewegungen auf ein Computerspiel übertragen, um virtuell zum Beispiel ein Motorrad zu steuern. Unterstützt wird das Projekt unter anderem von Arzt und Kabarettist Eckard von Hirschhausen.


Dies ist ein Begleitthema zum ursprünglichen Beitrag unter https://www.homeandsmart.de/memorebox-interaktive-spieltherapie-fuer-senioren